Japaner vertrauen auf Kitzbühel

Das Grand Tirolia Kitzbühel setzt die bewährte Partnerschaft mit der Ski-Dynastie Leitner fort

Die Fürstenzimmer – Rätsel und Schatz der Festung Hohensalzburg

Restaurierung der Prunkräume startet und soll auch neue bauhistorische Erkenntnisse bringen

 

Machtdemonstration oder behüteter Mikrokosmos eines autoritären Erzbischofs? Die Fürstenzimmer auf der Festung Hohensalzburg, ein Meisterwerk spätgothischer Kunst, geben seit jeher Rätsel auf. Die Chroniken schweigen darüber, wofür sie erbaut und von wem sie genutzt wurden. Nun beginnt die Restaurierung der Prunkräume, um den Originalzustand der Fürstenzimmer wieder herzustellen.

 

SUBWAY eröffnet 20. Restaurant in der Schweiz

Die Schweizer haben Hunger auf frische Sandwiches

 

Interlaken, 11. Juli 2014: Vor zwei Wochen eröffnete das weltweit 42.000ste SUBWAY Restaurant. Damit ist die laut Millward Brown drittwertvollste Fastfood Marke die grösste Fastfood Kette der Welt. Auch in der Schweiz ist SUBWAY auf dem Vormarsch: Heute Freitag eröffnet in Interlaken das 20. Restaurant.

Lübeck bekommt SUBWAY Restaurant mit nagelneuem Store Design

Franchise ermöglicht unternehmerisches Wachstum

Lübeck, 10.07.2014: Seit Mittwoch, 09.07.2014, begrüßt Franchisepartnerin Stephanie Grothe ihre Gäste nahe des Hauptbahnhofs mit frischen SUBWAY Sandwiches in der Werner-Kock-Straße 1. Das Lübecker Restaurant erstrahlt im Metropolitan Dekor, dem brandneuen Store Design aus dem Hause SUBWAY.

Absolventen stärken, Arbeitslosigkeit senken, Europa innovieren

Gezielte Suche nach qualifizierten Talenten im europäischen Raum

 

(Innsbruck, 9. Juli 2014) Ob Medizintechnik, Energieversorgung, Informationstechnik oder Biotechnologie – die Zukunft liegt in den sog. MINT-Berufen. Qualifizierte Arbeitskräfte aus den Wissenschaftsbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik sind gefragt wie nie. Mit ihrer Bedeutung für die europäische Wirtschaft steigt jedoch auch der Mitarbeiter-Engpass. Bis zu 900.000 Fachkräfte in den Bereichen MINT sowie IKT – Informations- und Kommunikationstechnik – könnten 2015 in Europa fehlen.